Skip to main content

Lila Manschettenknöpfe: Bunt und stilvoll zugleich

Jedes Accessoire gibt es in verschiedenen Designs und Farben, die ihre ganz eigenen Vorzüge haben. Manschettenknöpfe in lila sind ein Beispiel für die individuelle Wirkung einzelner Farbtöne. Sie müssen bedacht kombiniert werden, um ihre Wirkung zu entfalten. Gelingt Ihnen dies, so entsteht ein einzigartiger Eindruck. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Kombinationsmöglichkeiten, die verschiedenen Designs und einige Hintergrundinformationen bezüglich lilafarbener Manschettenknöpfe.

Akzente in Lila richtig gesetzt

Das Spektrum der Lilafarben ist sehr weit, weshalb eine genaue Anleitung welcher Manschettenknopf zu welchem Hemd oder welchem Anzug passt schwierig zu realisieren ist.

  • Prinzipiell lässt sich festhalten, dass andere Farben sich nur bedingt eignen. Helle Töne bieten sich für ein dunkles Lila an, während sich dunkle Farbtöne eher für ein helles Lila eignen. Auf diesem Weg entstehen schöne Kontrastierungen.
  • Besonders gut sehen Manschettenknöpfe in Lila an weißen Hemden aus. Auf dem weißen Untergrund kommt die Farbe leuchtend zur Geltung. Auf schwarze Hintergründe sollten Sie dagegen verzichten. Verzichten Sie ebenfalls auf sich beißende Farbkombinationen.
  • Es gibt verschiedene Designs unter den lila Manschettenknöpfen. Das hat zur Folge, dass sich nicht jedes Exemplar mit jeder Stoffmusterung verträgt und dass auch dieser Faktor bei der Wahl des Accessoires berücksichtigt werden muss.
  • Generell gilt, dass ausgefallene Designs und auffällige Ausarbeitungen mit dezenten und einfarbigen Kleidungsstücken kombiniert werden sollten, während sich dezente Designs für nahezu alle Musterungen eignen.

Verschiedene Designs

Wie bereits angeschnitten unterscheiden sich die Designs der lila Accessoires. Die Schmuckstücke können in einfachen geometrischen Formen oder in auffälligen Motiven und Mustern gearbeitet sein.

  • Zu den beliebten geometrischen Figuren gehören Vierecke und Kreise. Sie haben den Vorteil, dass sie sich gut kombinieren lassen.
  • Zu den auffälligeren Designs zählen Motive wie Eulen oder Knoten, die sich unter den Manschettenknöpfen einer generellen Beliebtheit erfreuen.
  • Auch Musterungen, wie ein rau gearbeiteter Hintergrund mit einem entsprechend farbigen Glasstein sind erhältlich.

Von schlichter Klassik bis zur kunstvollen Symbolik

Die Stilrichtungen der unterschiedlichen Designs variieren stark. Es gibt kunstähnliche Ausarbeitungen, die durch verschiedene Farbabstufungen in geometrischen Mustern wirken. Auch edel anmutende Exemplare, die zwar schlicht aber klassisch in einem einfarbigen, dunklen Lilaton gehalten sind, finden sich im Sortiment.

Demgegenüber stehen symbolträchtige Formen, die dekorativ und gleichzeitig querverweisend auf persönliche Eigenschaften oder Vorlieben wirken. Welcher Stil am besten zu Ihnen passt ist eine Frage des Geschmacks und des restlichen Outfits. Sehen Sie sich am besten in Ruhe um und sammeln Sie die nötige Inspiration.

Klein aber fein – drei Hersteller im Portrait

In erster Linie gehören Unternehmen zu den Herstellern von Manschettenknöpfen in lila, die der Öffentlichkeit weitestgehend unbekannt und dafür in der Branche fest etabliert sind. Hervorragende Beispiele für solche Unternehmen sind Honey Bear, Code Red und Autiga.

  • Honey Bear ist vor allem für Herren-Accessoires bekannt und verfügt über ein großes Sortiment an Manschettenknöpfen in verschiedene Farben und Designs.
  • Auch Code Red hat sich auf Herrenschmuck spezialisiert.
  • Autiga produziert dagegen auch allerhand Damenaccessoires. Dementsprechend sind auch Manschettenknöpfe für Damen erhältlich.

Alle drei Unternehmen haben sich auf die Herstellung von Schmuck spezialisiert, so dass es sich trotz vergleichsweise geringerer Popularität um Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet handelt-

Die meistverwendeten Materialien

Ebenso groß wie die Auswahl der Designs ist die Palette der Materialien, aus denen die entsprechenden Manschettenknöpfe gefertigt sein können.

  • Ein allseits beliebtes Material zur Herstellung ist Edelstahl, der durch verschiedene Legierungen unterschiedliche Farben annehmen kann.
  • Wertvoller sind Exemplare aus Silber. Vor allem sticht dabei das hochwertige Sterling-Silber hervor, das in Kombination mit synthetischem Saphir besonders edel wirkt.
  • Eine Alternative zum synthetischen Edelstein ist Emaille, das auf den ersten Blick zur Verwechslung ähnlich scheint.
  • Aber auch weiche Materialien wie Seide oder Stoff können eine einzigartige Optik entfalten und eignen sich vor allem für Knoten-Motive.

Ähnliche Beiträge